ProSTOR News
20.06.2014
Intelligent Drive Recovery beschleunigt Volume Rebuild

Die Infortrend EonStor DS 3000 Serie ermöglicht es in der aktuellen Firmware eine Funktion names "Intelligent Drive Recovery", kurz IDR zu verwenden. IDR erkennt dabei Fehler durch eine permanente Überwachung der HDDs und entsprechender Media Scanns und bindet automatisch vorhandene Spare Laufwerke ein. Natürlich bekommt der Administrator entsprechende Statusmeldungen in Echtzeit.


Intere Tests durch Infortrend zeigen z.B. bei Verwendung von 4TB Near-Line Laufwerken und Rebuild Zeit von ca. 9 Stunden mit Verwendung von IDR und etwa 60 Stunden ohne IDR. IDR läßt sich einfach per SANWatch GUI einrichten und stellt aktuell drei Betriebsarten zur Verfügung: Manual, Auto und sheduled.